DHL Sendungsverfolgung – Paketverfolgung – Tracking


 

Kunden der DHL können hier die angebotene DHL Sendungsverfolgung bzw. DHL Tracking von zu Hause aus online verwenden, um den genauen Status Ihrer Sendung abzufragen. Sie werden dann direkt zu DHL weitergeleitet. Zur Eingabe benötigen Sie nur die Sendungsnummer.

Ablauf der Sendeverfolgung bei DHL

qr-code

Mittlerweile kann auch via QR Code die DHL Sendung verfolgt werden.

Wurde die Sendung durch den Kunden aufgegeben, beginnt bereits das Tracking, also die Nachverfolgung, der Sendung. Zur individuellen, eindeutigen Identifikation bekommt jedes Paket, egal ob digital oder real frankiert, eine eindeutige Sendungsnummer. Zusätzlich zu dieser Identifikationsnummer bekommt jedes Paket auf dem Lieferschein einen ebenso eindeutigen Barcode, mit dem schnell die Sendung durch den jeweiligen Postboten identifiziert werden kann. Briefe dagegen bekommen eine solche Sendungsnummer nur, wenn sie als Expressbriefe versendet werden. Inzwischen ist es auch möglich den Code als QR-Code auf den Paketscheinen anzubieten. Die Eintragung des Status des Pakets erfolgt nun entweder manuell durch Scannen des Postboten oder durch automatisches Scannen und hochladen in ein elektronisches Paketsystem durch den QR- oder Barcode. Bereits wenige Minuten später findet der Kunde dann online einen aktuellen Verweis zum Zustand seiner Sendung vor.

Der Kunde weiß dadurch eindeutig, wo sich wann seine Paket- oder Briefsendung befindet und kann zudem abschätzen, wann es letztlich ankommt. Jeder Schritt beim Versenden des Pakets ist in der Übersicht in einzelnen Etappen für den Kunden übersichtlich dargestellt. Der allgemeine Versand eines Pakets oder Briefes erfolgt über die Etappen Postamt, von dort zum nächsten Verteilungs- und Paketzentrum / DHL-Hub, dann in die naheliegenden Großstädte des Ziels und von dort in ein lokales Paketzentrum. Schließlich kommt die Sendung ins lokale Postamt und wird dort letztlich vom Paketboten dem Empfänger übergeben. Ab der schriftlichen oder inzwischen gebräuchlicheren digitalen Signatur durch den Empfänger gilt das Paket als angenommen und korrekt zugestellt.

Nutzung des Sendungsverfolgung-Service Die Sendungsnummer sowie der Barcode haben einen doppelten Nutzen:

  • Die Post protokolliert und verwaltet den Verlauf der Sendung
  • Der Kunde kann durch die eindeutige Identifikation die Sendung verfolgen
Geben Sie diese Identifikationsnummer ein, woraufhin eine Übersicht angezeigt wird, die Ort und Zeitpunkt der Sendung genau anzeigt. Zusätzlich wird Ihnen durch einen Statusbalken der Gesamtfortschritt der Sendung (in Prozent) sowie Empfänger, Produktart, Status und Beschreibung angezeigt.

Vorteile einer DHL Sendeverfolgung

dhl sendungsverfolgung

Status Beispiel einer DHL Sendungsverfolgung.

Die Sendungsverfolgung offeriert in ihrer Funktion einige Vorteile, sowohl für das Unternehmen als auch für Kunden. Für das Unternehmen ist die Information wichtig, wann und wie eine Sendung verschickt wird und vor allem ob diese auch fristgerecht beim Kunden ankommt. Privatkunden können zum anderen genau verfolgen, was mit ihrem Paket passiert und wann es beim Empfänger eintrifft. Der Kunde bekommt somit mehr Sicherheit und Kontrolle über seine Sendungen.

Große Online-Versandhäuser, die sehr früh das Potential des Konzepts erkannten, gaben zu Bestellbestätigungen die Versandnummern mit, damit ihre Kunden die Sendung entsprechend einsehen können. Ein weiterer Vorteil ergibt sich für Unternehmen dadurch, dass im Falle des Verlustes und Kritik durch den Kunden genau nachvollzogen werden kann, wo es Probleme bei der Versendung des Pakets gab. Kann das Unternehmen zum Beispiel zweifelsfrei durch die Paketverfolgung verifizieren, dass es keine Probleme beim Verschicken gab, kann es nur Schwierigkeiten bei der Übergabe gegeben haben, etwa dass ein Nachbar das Paket annahm und den Kunden davon nicht unterrichtete.

Auch für die Paketzentralen bietet die Sendeverfolgung Vorteile bei der Koordinierung und Verwaltung der Sendungen, da natürlich auch diese intern die genaue Verfolgung nutzen können. Insgesamt wird nicht nur die Sicherheit und Transparenz, vor allem zwischen Post und Kunden, erhöht, sondern auch die Effizienz und Schnelligkeit des gesamten logistischen Systems.

Sicherheit und Rechtliche Grundlagen zur Sendeverfolgung im Verlustfall

dhl sicherheit

DHL bietet Ihren Kunden diverse Versicherungen und Reklamationsangebote, sollte es zu Komplikationen bei der Auslieferung kommen. Bild – © Deutsche Post AG

Auch mit dem Service der Sendeverfolgung kann es immer noch vorkommen, dass entweder durch technisches Versagen oder durch Unfall die Sendung verloren geht. Wie kann sich der Kunde dann verhalten, um dennoch den weiteren Verbleib der Sendung herauszufinden?

Alle Päckchen und Sendungen sind bei der Deutschen Post gering grundversichert (beschränkte Haftung meist bis 500€). Tritt der Fall des Verlustes ein, kann der Kunde bei der Post einen Nachforschungsauftrag beantragen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn vorher Sender und Empfänger dies miteinander abgesprochen haben. Wurde der Auftrag angenommen, prüft die DHL dann wo und wie die Sendung auf dem Sendeweg verloren gegangen sein könnte. Ist die Sendung beschädigt und/oder unvollständig kann dies durch den Kunden zur Reklamation gebracht werden. In diesem Fall kommt es zu einer internen Schadensanzeige, für das die DHL online ein ausfüllbares PDF Formular bereitstellt oder auch bei uns als Download dhl schadensanzeige pdf DHL Schadensanzeige PDF.

Sendungen von höherem Wert, als ihn die Post selbst decken könnte, sollte vorher mit einer Zusatzversicherung abgesichert werden. Handelt es sich nur um eine Briefsendung, die dennoch wichtig ist, kann der Kunde im Vorfeld eine Expresssendung aufgeben, der ähnlich wie ein versichertes Paket zusätzlich versichert ist.

Aktuelle DHL News & Meldungen

dhl paket butler

PaketButler mit DHL: Pilotprojekt für 2015 geplannt

September 11, 2014

Es ist mehr als ärgerlich, wenn man sehnsüchtig auf eine Paketsendung wartet und sie dann verpasst, weil man kurzzeitig nicht zuhause war. Dieses Problem hat auch die Deutsche Telekom erkannt und daher zusammen mit verschiedenen ...

DHL – Das Unternehmen

dhl logoZahlen, Fakten & Co des Weltmarktführers DHL – eine Abkürzung mit Namen. Denn dahinter verbergen sich die Nachnamen der Gründer des Paket- und Brief-Express-Unternehmens: Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn. Diese drei Herren haben das Unternehmen 1969 ins Leben gerufen. Sie wollten die Welt verändern, so wie Neil Armstrong nur einige Monate zuvor mit der Mondlandung und erreichten ihr Ziel.

Die Geschichte des Unternehmens:

Die Idee von Dalsey, Hillblom, Lynn war denkbar einfach: die Warenbegleitpapiere vor dem eigentlichen Transport zu versenden. Das spart Zeit, da die Verzollung der Schiffsladung schon vor dem Transport erfolgen konnte. Die ersten Papiere beförderten die Gründer noch persönlich per Flugzeug – und brachten damit einen neuen Industriezweig zur Welt. Der internationale Luftexpress-Service wurde geboren. Bis heute unterhält das Unternehmen die “European Air Transport Leipzig”-Gesellschaft mit Sitz in Schkeuditz. 1999 wurden die bis dato drei existierenden Marken “DHL Worldwide Express“, “Danzas” und “Deutsche Post EuroExpress” zu einer Marke zusammengefasst: “DHL Worldwide“. Im Jahre 2002 wurde DHL eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Post, seit 2004 ist die internationale Geschäftspost des deutschen Postkonzerns unter dem Branding DHL Globalmail gestellt. Bis heute ist DHL das einzige Unternehmen, bei dem Packstationen genutzt werden können.

Zahlen und Fakten des heutigen Unternehmens:
Heute arbeiten über 285.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern für das Unternehmen, das die Rechtsform einer GmbH innehält. DHL ist Weltmarktführer in der Luft- und Seefracht. Es ist außerdem das umsatzstärkste Unternehmen der Logistikbranche. 2012 wurde in der Gruppe ein Gesamtumsatz von mehr als 55 Milliarden Euro erzielt. Der Hauptsitz von DHL ist in Bonn. 2013 hat DHL 2800 weitere Paketannahmeshops in Deutschland geschaffen. Vor allem der verstärkte Internethandel lässt die Paketzahlen im Unternehmen steigen. Ende 2012 waren rund 2500 Packstationen bundesweit installiert, an denen Kunden selbstständig Lieferungen empfangen und abschicken können. Diese befinden sich in über 1600 Städten, rund zwei Millionen Kunden nutzen den Service. DHL verfügt mittlerweile über 35 Niederlassungen, 33 Paketzentren, 20.000 Filialen und 1000 DHL-Paketboxen.

Die verschiedenen Unternehmensbereiche:
Wie die Geschichte bereits zeigt, ist DHL ein Teil des Logistikkonzerns Deutsche Post DHL. Der Bereich “DHL Paket” fällt organisatorisch in den Unternehmensbereich “Brief“. Hier werden von rund 40 Millionen Haushalte Briefe und Pakete transportiert, rund drei Millionen Geschäftskunden nutzen den Dienst. Pro Werktag werden über 64 Millionen Briefe und über drei Millionen Pakete versendet. Während die Deutsche Post den Briefverkehr bedient, gibt es innerhalb des Logistikkonzerns DHL drei weitere Unternehmensbereiche:

  • DHL Express – Im Bereich DHL Express werden eilige Dokumente und Waren Zeit genau befördert, von Tür zu Tür, in 220 Länder über drei globale Hauptdrehkreuze mit 36.750 Servicepoints rund 31.500 Fahrzeugen. Rund 2,6 Millionen Kunden nutzen diesen Dienst.
  • DHL Global Forwarding & Freight – Der Bereich Global, Forwarding & Freight ist für Luft-, See- und Landfracht zuständig. 42.000 Mitarbeiter verschicken hier internationale Sendungen in über 150 Länder, an rund 850 Niederlassungen im See- und Luftverkehr. Auf dem Landweg werden über 160 Niederlassungen in 50 Ländern beliefert.
  • DHL Supply Chain – Im Geschäftsfeld DHL Supply Chain werden komplette Logistiklösungen für die Kunden kreiert und umgesetzt. Hier werden kundenorientierte Outsourcing-Lösungen angeboten.

Projekte, grüne Lösungen und Sponsoring

dhl green

DHL engagiert sich für die Umwelt – Bild Quelle: © Deutsche Post AG

DHL hat sich nicht nur dem Kunden verschrieben, sondern auch der Umwelt. Das Unternehmen engagiert sich mit “grünen” Lösungen, um die Umwelt zu entlasten. So bietet der Konzern C02-neutrale Sendungen für Privatkunden genauso wie die Optimierung verschiedener Lieferketten seiner Kunden. DHL hat sich als Ziel gesetzt, bis 2020 seine eigene CO2-Effizienz sowie die der Subunternehmer um 30 Prozent gegenüber den Werten aus dem Jahre 2007 zu senken.

Des Weiteren unterstützt und engagiert sich das Unternehmen in zahlreichen anderen Projekten. Seit dem Jahr 2003 wird die Surf Life Saving Australia unterstützt – eine Initiative für sichere Strände in Australien, die unter anderem durch Rettungsschwimmer Leben retten. Seit 2006 unterstützt DHL die Büros der Vereinten Nationen für die Koordination humanitärer Angelegenheiten, in Deutschland bekommt World Vision Unterstützung von DHL. Auch im Sport sponsert DHL – seit 2007 engagiert sich das Unternehmen auf unterschiedliche Weise in der Formel 1, in der Saison 2011/2012 war der Logistikkonzern Hauptsponsor der englischen Fußballmannschaft von Manchester United – bis 2015 fließen dafür 45 Millionen Euro.

Visionen für die Zukunft:
Im Jahre 2009 stellte das Unternehmen seine Zukunftsvision bis 2015 vor. Unter dem Motto die Post für Deutschland, das Logistikunternehmen für die Welt will der Konzern die erste Wahl sein für drei Zielgruppen: Kunden, Mitarbeiter und Anleger. Die gesellschaftlichen Ziele sollen ebenfalls fortgesetzt werden. Unter dem Schlagwort “Living Responsiblity” will sich das Unternehmen in Bildung, Katastrophenmanagement sowie Umweltschutz engagieren. DHL nimmt nach eigener Aussage die gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst.

Aktuelle DHL Paketpreise für 2014

Die DHL Paketpreise National und International werden zum 1.Januar 2014 erhöht, allerdings bleiben die Päckchenpreise allgemein stabil. Dabei werden alle Paketgrundpreise auf den Centbetrag von 99 umgestellt, statt der gewohnten 90. Begründet wird diese Erhöhung von der Deutschen Post mit “gestiegenen Kosten“, “sinkenden Sendungsmengen” und “steigenden Sach- und Personalkosten“.

dhl paket deutschlandDHL Pakete National
Die nationalen Paketpreise steigen um 0,09 € und sieht wie folgt aus:

  • Päckchen bis 2 kg – 4,10 €
  • bis 10 kg – 6,99 €
  • über 10 kg bis 20 kg – 11,99 €
  • über 20 kg bis 31,5 kg – 13,99 €

DHL Pluspäckchen bis 10 kg – 5,99 €

dhl paket onlinefrankierungDHL Pakete National Onlinefrankierung

Die nationale Onlinefrankierung steigt auch um 0,09 €, bleibt aber weiterhin bis zu 1,00 € günstiger. Die Preise sehen wie folgt aus:

  • Päckchen bis 2 kg – 3,99 €
  • Paket bis 2 kg – 4,99
  • bis 10 kg – 5,99 €
  • über 10 kg bis 20 kg – 10,99 €
  • über 20 kg bis 31,5 kg – 12,99 €

dhl paket zone 1 euDHL Pakete International Zone 1 (EU)

Durch die Umstellung auf die neuen Centbeträge sinken die Kosten für den Paketversand ins EU-Ausland Zone 1 sogar um 0,01 €.

  • Päckchen bis 2 kg – 8,90€
  • bis 5 kg – 16,99 €
  • über 5 kg bis 10 kg – 21,99 €
  • über 10 kg bis 20 kg – 31,99 €
  • über 20 kg bis 31,5 kg – 41,99 €

dhl paketschein zone 2DHL Pakete International Zone 2 (Rest-Europa)

Bei den Paketen ins europäische Ausland, das nicht zur EU gehört Zone 2, gibt es bei den Paketen zwischen 10 kg und 20 kg eine Steigerung von 4,99 €, ansonsten sinkt das Porto hier auch um 0,01 €.

  • Päckchen bis 2 kg – 15,90
  • bis 5 kg – 29,99 €
  • über 5 kg bis 10 kg – 34,99 €
  • über 10 kg bis 20 kg – 49,99 €
  • über 20 kg bis 31,5 kg – 54,99 €

dhl paketschein zone 3DHL Pakete International Zone 3 (Nordamerika, Nordafrika, Naher Osten, Teile Asiens)
Beim Versand innerhalb der Zone 3 findet nur bei den Paketen über 20 kg eine drastische Erhöhung von 4,99 € statt und beschränkt sich zwischen 5 kg und 20 kg auf 0,99 €.

  • Päckchen bis 2 kg – 15,90
  • bis 5 kg – 35,99 €
  • über 5 kg bis 10 kg – 47,99 €
  • über 10 kg bis 20 kg – 68,99 €
  • über 20 kg bis 31,5 kg – 93,99 €

dhl paket welt zone 4DHL Pakete International Zone 4 (Lateinamerika, Asien, Mittel- und Südafrika, Australien, Ozeanien)
Für Pakete in Zone 4 gibt es Preissteigerungen von 0,99 € und 1,99 €.

  • Päckchen bis 2 kg – 15,90
  • bis 5 kg – 42,99 €
  • über 5 kg bis 10 kg – 59,99 €
  • über 10 kg bis 20 kg – 92,99 €
  • über 20 kg bis 31,5 kg – 124,99 €

Zuschlag für Service Premium
Der Service Premium bei DHL International, bei dem das Paket außerhalb der EU auf schnellstmöglichem Weg transportiert wird, ist auf den ersten Blick billiger geworden, allerdings entfällt die Transportversicherung bis 500 € bei Verlust und Beschädigung.

  • Zone 2 – 7,50 €
  • Zone 3 – 16,00 €
  • Zone 4 – 22,00 €

dhl rollenmarkeZuschläge für Rolle / Sperrgut / Transportversicherung
Die Rollenservicemarke beim Versand von Rollen ohne Beförderungshilfe kostet weiterhin 1,50 €.

Der Zuschläge für Sperrgut sind bis zu 10,00 € (Welt) gestiegen:

  • Deutschland – 22,50 €
  • EU – 25,00 €
  • Welt – 30,00 €

Die Kosten für eine Transportversicherung sind gleich geblieben.

  • bis 2.500 € – 3,50 €
  • bis 25.000 € – 15,00 €

Die DHL Paketstation – Sendungen Tag und Nacht einliefern und abholen

Wer sie einmal genutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: die DHL Paketstation, auch Packstation genannt. Dieses von DHL ab 2001 aufgebaute System von Paketautomaten steht mit seinen inzwischen bundesweit ca. 2.500 Automaten (Dezember 2012) flächendeckend zur Verfügung: Kunden können dort bestimmte Sendungen sowohl einliefern als auch abholen – und das 24 Stunden täglich.

Allgemeine Nutzung einer Packstation

dhl packstation

DHL Packstation – Bild © KMJ auf de.wikipedia

Mit der Nutzung der Paketautomaten sind keine zusätzlichen Kosten verbunden. Um eine Sendung, die direkt an eine Paketstation adressiert ist, auch empfangen zu können, ist eine vorherige Anmeldung notwendig – und zwar auf der Packstation-Website von DHL. Dazu ist eine deutsche Andresse erforderlich. Ist die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen, erhalten Kunden eine Kundenkarte (Goldcard) – Identitätsprüfung inklusive.

Die Abholung einer Sendung erfolgt seit November 2012 mittels mTAN-Verfahren, was die Registrierung der Mobilfunknummer des Kunden erfordert. Die Kundenkarte hingegen ist nichts anderes als eines Magnetstreifenkarte mit Namen des Kunden, der sogenannten PostNummer sowie einer einheitlichen Nummer, welche sich auf jeder Karte befindet. Meldet sich der Kunde bei einer Packstation an, wird lediglich die PostNummer abgefragt. Der Aktionsradius des Kunden ist enorm: Er ist sowohl beim Versenden als auch beim Empfangen von Sendungen gänzlich frei in der Wahl seiner Packstation.
Hinsichtlich der Abmessungen gilt: Die Sendungen dürfen normalerweise die Maße von 60 x 35 x 35 Zentimeter nicht überschreiten. Allerdings gibt es mittlerweile neuere Packstationen mit XL-Fächern: Die maximale Größe beträgt dort 64 x 40 x 60 Zentimeter.

Adressierung der Sendung an eine Packstation
Dieser Service von DHL, dem Dienstleister der Deutschen Post AG im Bereich Paket- und Expressdienst, gilt ausschließlich für DHL-Pakete und DHL-Päckchen sowie Bücher- und Warensendungen und darüber hinaus für Groß- und auch Maxibriefe (allerdings jeweils ohne Einschreiben). Alle Briefsendungen, die ein geringeres Format als Groß- und Maxibriefe aufweisen – also Standard- und Kompaktbrief sowie Postkarte – sind vom Versand an eine Packstation ausgeschlossen. Für die Lieferung einer Sendung an eine Packstation gilt ein bestimmtes Muster der Adressierung, welches unbedingt einzuhalten ist:

  • Erste Zeile muss der Name des Adressaten stehen
  • Zweiten Zeile folgt die dem Paketstationskunden (also dem Empfänger – fest zugeteilte PostNummer)
  • Dritten Zeile muss die Packstation mit ihrer speziellen Nummer stehen
  • Vierten Zeile Postleitzahl mit Ort der Packstation.

Dabei ist der Absender keinesfalls an eine bestimmte Packstation gebunden – er kann vielmehr von Fall zu Fall entscheiden, wohin die Sendung gehen soll.

Einlegen der Sendung an einer Packstation Auch die Übergabe bereits frankierter Pakete und Päckchen via Packstation an DHL ist möglich. Dieser Service steht registrierten als auch nicht registrierten Kunden zur Verfügung. Allerdings ist hier zu berücksichtigen, dass weder Bücher- oder Warensendungen noch Groß- oder Maxibriefe auf diesem Wege versendet werden können. Für diese Produkte gilt: Sie können ausschließlich an einer Paketstation abgeholt werden. Nach Lesen des Barcodes der Versandmarke via Scanner, muss der Kunde nur noch eine Fachgröße wählen und die Sendung in das sich nun öffnende Fach hineinlegen. Wer möchte, kann sich für Pakete einen Einlieferungsbeleg drucken lassen. Für registrierte Kunden besteht stattdessen auch die Möglichkeit, den Einlieferungsbeleg per E-Mail zu erhalten.

Abholen der Sendung an einer Packstation

dhl packstation karte

Die DHL Packstation Kundenkarte ist notwendig

Was für den Versand gilt, betrifft auch den Empfang von DHL-Sendungen: Die Inanspruchnahme der Packstationen gilt ausschließlich für Sendungen, die von DHL beziehungsweise der Deutschen Post befördert werden. Der Ablauf gestaltet sich wie folgt: Ist eine Sendung eingetroffen, erfolgt die Benachrichtigung des registrierten Kunden via SMS. Der Kunde erfährt in dieser Kurzmitteilung, wo sich seine Sendung befindet. Außerdem erhält er die mTAN, welche er für die Abholung benötigt. Mit diesen Details kann der Kunde dann die Sendung an der Packstation in Empfang nehmen – vorausgesetzt die Kundenkarte wird eingelesen und die mTAN eingegeben. Handelt es sich um Nachnahmesendungen, so können diese sofort und bargeldlos mittels EC- oder Geldkarte am Paketautomaten bezahlt werden.

Ist der Paketautomat einmal belegt oder gar defekt, oder aber ist das Format der Sendung nicht kompatibel mit der Packstation, auch dann gibt es eine Lösung: In einem solchen Fall erfolgt der Transport der Sendung zu einer anderen Paketstation oder einer anderen Postfiliale. Dort wartet die Sendung auf den Kunden. Dieser enthält eine diesbezügliche Information via SMS oder E-Mail. Eine solche Umleitung geschieht ohne Vorabinformation. Normalerweise kann die Sendung bei einer Umleitung zu einer Filiale erst am darauffolgenden Werktag in Empfang genommen werden, und der Empfänger hat sich – anders als bei der Abholung am Automaten – außerdem mit seinem Personalausweis zu legitimieren, während die mTAN in diesem Fall überflüssig wird.

Die Lagerungszeit für die Sendung beträgt beim Paketautomaten neun Kalendertage. Hat der Empfänger das Fach des Automaten erst einmal geöffnet, kann er gemäß AGB die Annahme nicht mehr verweigern. Das bedeutet: Die Annahme der Sendung erfolgt in der Regel, ohne vorher zu wissen, wer Absender ist und in welchem Zustand sich die Sendung befindet. Allerdings besteht die Möglichkeit, eine Sendung – ungeöffnet oder beschädigt -, umgehend (24 Stunden) in einer Postfiliale mit dem Hinweis auf “Annahme verweigert” zwecks Rückversands einzuliefern. Deswegen braucht jedoch niemand die Nacht zum Tage zu machen.

Hilfreiche Links zur DHL Packstation:

Videoerläuterung zum Thema DHL Packstation

Der DHL Paketkasten

dhl paketkasten

DHL Paketkasten – Bild © Presse DHL

Für Jene, die tagsüber nicht zu Hause sind, ist die Annahme von Paketen oft eine arbeitsintensive Angelegenheit. Ohne vereinbarten Ablageort, muss der Zusteller zumeist Pakete zur nächsten Poststelle zurückfahren. Die DHL bietet mit ihrem Paketkasten nun Abhilfe.

Ein Briefkasten für Groß und Klein

Die neuen Paketkästen werden individuell für den Kunden angefertigt. Dabei steht zur Wahl, ob man sowohl Briefe als auch Pakete empfangen möchte oder ob er allein für letztere zur Verfügung stehen soll. Außerdem kann der Empfänger zwischen verschieden Größen, Designs und Farben wählen. So ist es möglich, den Kasten an der Hauswand oder auf einem Sockel zu befestigen. Vorraussetzung ist allein, dass er von dem Paketdienst erreichbar bleibt.

Eine simple Idee mit vielen Vorteilen

Vor allem für Paketempfänger, die auf dem Land wohnen, lohnt sich eine solche Box, da auch der nächste Nachbar weit entfernt wohnen könnte. Trifft der Bote an der Haustür niemanden an, öffnet er mit einem Chip, der als Schlüssel dient, den geräumigen Kasten und hinterlegt das Paket. Es ist damit sicher vor Witterung und Langfingern verwahrt. Der Empfänger oder die Empfängerin kann dann mit dem eigenen Chip das Paket jederzeit unabhängig entgegen nehmen. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, Sendungen abholen zu lassen. Man kann dafür online eine Abholung beantragen oder das zu sendende Paket einfach für das nächste Mal hinterlegen.

Für Städte weniger geeignet

Während sich mit einer Investition in einen Paketkasten das Leben auf dem Land vereinfachen lässt, fehlt es in der Stadt wohlmöglich an genug Platz, um einen Ablageort dieser Größe zu installieren. Deshalb richtet sich sich dieses Angebot der DHL eher an Kunden mit Einfamilienhäusern oder Doppelhaushälften. Hier lässt sich eine solche Box ohne große Probleme vor dem Haus errichten. Für den Städter sollte diese luxuriöse Alternative allerdings kein schmerzhafter Verlust sein. Der nächste Nachbar lebt zumeist im selben Haus und die Packstation ist wohlmöglich auch nicht weit.

Kaufen oder Mieten

Die Kauf,- und Mietpreise im Überblick:

  • Basisvariante Kauf – Ab 99 Euro
  • Alternatives Design „Modern“ Kauf – Ab 179 Euro (Allerdings muss gegebenenfalls der Sockel für 79 Euro dazu gebucht werden)
  • Freistehenden XL-Kasten „Modern“ mit Montage Kauf – Preis bei 586 Euro
  • Basisvariante Miete – Monatlich ab 1,99 Euro
  • Alternatives Design Miete „Modern“ – Monatlich ab 3,99 Euro
Die Kosten für den Sockel und für die Montage fallen gegebenenfalls dennoch als Einmalzahlung an.

Wer also eine sichere und zeitsparende Alternative sucht, Pakete tagsüber unter der Woche zu senden und zu empfangen, ohne zu Hause zu sein, der könnte mit der Paketbox glücklich werden. Für Städter reicht das bestehende Angebot allemal aus. Für Landbewohner ist dies aber eine gute Lösung. Vor allem, wenn nicht abgelieferte Pakete zur eigenhändigen Abholung gar in die entlegenen Nachbarorte zurückgekarrt werden. Weitere Informationen, Anmeldung und Buchung finden Sie HIER.

Mit der DHL APP seine Pakete einfach und bequem verfolgen

dhl app

DHL App Interface

Wer kennt es nicht? Man hat mal wieder was bestellt und freut sich auf sein Paket, das aber einfach immer dann geliefert wird, wenn man gerade nicht zuhause ist. Mit der ständigen Ungewissheit, wo sich das Päckchen denn wohl gerade aufhält, ist nun aber Schluss. Dank der DHL Sendungsverfolgung-App können Kunden zu jeder Tages- und Nachtzeit einsehen, wo sich ihre Sendung befindet und an welchem Tag sie ausgeliefert wird. Darüber hinaus ist es unter Umständen möglich, sich einen Wunschliefertermin auszusuchen, sodass man das Paket auf jeden Fall selbst entgegennehmen kann und nicht wieder zum Nachbarn laufen muss, weil man selbst mal wieder nicht daheim war.

Die DHL-App
DHL stellt seit geraumer Zeit eine wirklich interessante App zur Verfügung, mit der Interessierte ihre Pakete ganz einfach verfolgen und den Lieferstatus abfragen können. Die App ist absolut kostenlos und stellt die wichtigsten Informationen rund um die DHL auf dem eigenen Android Smartphone oder iPhone zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine für Handys optimierte Website, die einfach in Browsern wie Firefox, Chrome oder Safari geöffnet werden kann.

Welche Funktionen bietet die DHL-App eigentlich?

barcode

Integrierte Barcode Scanfunktion in der DHL App

Die DHL-Sendungsverfolgungs-App wurde mit einem Barcode-Scanner ausgestattet, sodass Pakete und insgesamt bis zu 10 Sendungen einfach verfolgt werden können. Dank des Scanners kann sich jeder die manuelle Eingabe der langen Sendungsnummer ersparen. Der Sendungsstatus kann außerdem per E-Mail weitergeleitet werden. Darüber hinaus stellt die App aber auch wichtige Funktionen bereit, wie zum Beispiel einen Portorechner. Sollte man sich mal an einem Ort befinden, an dem man sich nicht so gut auskennt, kann außerdem die nächste Paketbox, Filiale oder DHL Packstation herausgefunden werden, wenn die App den eigenen Ort verwenden darf. Sollte es mal zu Problemen oder Unstimmigkeiten kommen, kann ganz einfach Kontakt mit dem Kundenservice aufgenommen werden.

Registrierte Nutzer der App können außerdem über weitere Services verfügen, wie beispielsweise das Speichern und Verwalten von bis zu 100 Sendungen. Die Pakete werden automatisch mit Post-Nummer angezeigt. Bei einer geeigneten Sendung kann man sich sogar aus den angebotenen Zustelltagen einen Wunschtag aussuchen, sodass man sein Paket auch wirklich selbst entgegennehmen kann. Die App ist sowohl für iPhones als auch für Android-Phones erhältlich.

Hilfreiche Links zum Thema DHL-App:

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu DHL

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wo finde ich die nächste Filiale der Deutschen Post?
  2. Was kostet eine Büchersendung?
  3. Was kostet eine Warensendung?
  4. Was kostet der Versand von Sperrgut?
  5. Wohin wende ich mich bei Reklamationen?
  6. Meine Sendung ist beschädigt. Was kann ich tun?
  7. Mein DHL Päckchen ist nicht angekommen – was tun?
  8. Kann ich eine Sendungsverfolgung für ein Päckchen machen?
  9. Wie lange dauert es, bis DHL ein Paket zustellt?
  10. Liefert DHL auch samstags?
  11. Um wie viel Uhr liefert DHL?
  12. Kostenlose DHL-Hotline bei Fragen zum Paket?
  13. Was bedeutet Avisbenachrichtigung bei DHL?

DHL und die Deutsche Post bieten eine Vielzahl an Dienstleistungen. Dementsprechend hoch ist der Informationsgehalt beider Internetseiten. Trotz einer Suchfunktion dauert es teilweise länger, bis die gewünschten Informationen gefunden sind. Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie hier:

Wo finde ich die nächste Filiale der Deutschen Post? Auf der Startseite www.dhl.de befindet sich die Suchfunktion für Filialen, Paketshops genannt, links unten. Mit Eingabe des Ortsnamens oder der Postleitzahl lassen sich gezielt Paketshops finden. Die Ergebnisse werden auf der Partnerseite der Deutschen Post angezeigt. Zusätzlich sind nahe liegende Paketshops im Umkreis ebenfalls auf der Landkarte zu sehen. Bei jedem Paketshop werden folgende Angaben gemacht:

  • Die Anschrift
  • Die Öffnungszeiten
  • Die Zugangszeiten
  • Die Zeiten der Briefkastenleerung

Ebenso lassen sich auch Packstationen und Paketboxen suchen und anzeigen. Wer bereits auf der Seite der Deutschen Post ist, findet die Suchfunktion rechts oben. Darüber befinden sich mehrere Schaltflächen, auch “Filiale” und “PLZ“. Wie auf der DHL-Seite erscheinen nach Eingabe der Postleitzahl oder des Ortsnamens die Ergebnisse auf einer Landkarte.

Was kostet eine Büchersendung? Es stehen die Tarife “Groß” und “Maxi” zur Auswahl. Büchersendungen dürfen eine Länge von 10 bis 35,3 cm haben, eine Breite zwischen 7 und 30 cm und bis zu 15 cm hoch sein. Alternativ können die Büchersendungen auch quadratisch sein, sofern die Breite mehr als 12,5 cm beträgt. Die Rollenform ist bei Büchersendungen nicht zulässig. Während die Büchersendung “Großmaximal 500 Gramm wiegen darf, sind bei “Maxi” Büchersendungen bis zu 1000 Gramm erlaubt. Der Preis für die “Maxi” Büchersendung beträgt 1,65 Euro, beim Tarif “Groß” liegt der Preis bei 1,00 Euro.

Weitere Informationen zu Büchersendungen finden sich hier.

Was kostet eine Warensendung?
Warensendungen dürfen eine Länge zwischen 10 und 35,3 cm haben, eine Breite von 7 bis 30 cm und eine Höhe bis zu 15 cm. Eine quadratische Form mit einer Breite von mehr als 12,5 cm ist erlaubt, die Rollenform jedoch nicht. Es gibt zwei Tarife: Mit der Warensendung “Kompakt” sind Warensendungen bis zu einem Gewicht von 50 Gramm zulässig, die Kosten liegen bei 0,90 Euro. Die Warensendung “Maxi” erlaubt ein Gewicht bis 500 Gramm. Der Preis für die “Maxi” Warensendung beträgt 1,90 Euro.

Weitergehende Informationen zu Warensendungen finden sich hier.

Was kostet der Versand von Sperrgut?
Pakete mit außergewöhnlichen Maßen, einer ungewöhnlichen Form oder mit einer außergewöhnlichen Verpackung werden als Sperrgut bezeichnet. Zusätzlich zum Preis eines Standard-Pakets wird ein Sperrgut-Zuschlag fällig.

Ein Paket wird zum Sperrgut, wenn folgende Maße überschritten werden:

  • Pakete mit einer Quaderform, welche die Maße 120 x 60 x 60 überschreitet
  • Pakete in Rollenform und mehr als 5 kg Gewicht, oder wenn die Länge 120 cm überschreitet, ebenso wenn der Durchmesser mehr als 15 cm beträgt.
  • Pakete, die weder quader- noch rollenförmig sind.
  • Pakete mit abstehenden Teilen oder losen Umschnürungen.
  • Pakete ohne formstabile Außenverpackung aus Wellpappe, Vollpappe oder Papier.
  • Reisegepäckstücke, die die Höchstmaße 120 cm x 60 cm x 60 cm überschreiten.

Zusätzlich gibt es Höchstmaße, die für das Sperrgut gelten:

  • Bei der Quaderform ist eine Länge bis 200 cm erlaubt; das maximale Gurtmaß (= Länge + 2x Breite + 2x Höhe) darf 360 cm nicht überschreiten.
  • Bei der Rollenform sind eine Länge bis 200 cm und ein Durchmesser bis 60 cm erlaubt. Allerdings dürfen die Länge plus der gemessene Umfang zusammen maximal 360 cm betragen.

Der Preis des Sperrguts beträgt 20 Euro zusätzlich zu dem regulären Paketpreis.
Die regulären Paketpreise 2014 nach Gewicht:

  • Bis 10 kg beträgt der Paketpreis 6,99 Euro.
  • Bis 20 kg beträgt der Paketpreis 11,99 Euro.
  • Bis 31,5 kg beträgt der Paketpreis 13,99 Euro.
  • Bei der Online-Frankierung lässt sich je Paketmarke 1 Euro sparen.

Sollte das Paket mehr als 10 kg wiegen oder das Gurtmaß über 300 cm betragen, ist das Sperrgut umsatzsteuerpflichtig (23,80 Euro inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer). Allerdings darf das Gesamtgewicht eines Pakets/Sperrguts 31,5 kg nicht überschreiten.

Weitergehende Informationen zum Thema Sperrgut finden sich auf dieser Internetseite.

Für noch größere und schwerere Produkte gibt es den DHL Maxitransport. Die Sendung wird an einem vereinbarten Ort abgeholt und ist nicht nur wie das Paket bis 500 Euro versichert, sondern bis 1250 Euro. Die maximalen Maße des DHL Maxitransports dürfen 600 cm x 230 cm x 200 cm sowie 100 kg Gewicht nicht überschreiten. Zwei Personen müssen den Gegenstand tragen können und das Volumen des Auftrags darf nicht größer als 7 m³ sein.

Wohin wende ich mich bei Reklamationen?
Sowohl auf der Internetseite der Deutschen Post als auch bei DHL findet sich der Bereich Kundenservice. Je nach Art der Reklamation sind die Informationen nach einer Umleitung auf die andere Partnerseite zu finden.

Deutsche Post:
Der Kundenservice der Deutschen Post zeigt im unteren Bereich den Abschnitt “Bitte wählen Sie Ihr Anliegen“. Mit der Wahl von “Ich möchte etwas reklamieren” erscheint: “Bitte wählen Sie das konkrete Produkt oder Thema”. Hier lässt sich die Reklamation spezifizieren, beispielsweise mit der Auswahl “Einschreiben innerhalb Deutschlands nicht angekommen”. Es erscheint: “Bitte wählen Sie Ihr Unterthema”. Hier ist anzugeben, wer den Nachforschungsauftrag in Auftrag geben will, der Absender oder der Empfänger. Dieses Online-Formular ist auszufüllen und abzusenden.

Bei der Deutschen Post gelten Briefe und Postkarten erst nach 7 Werktagen und Bücher- beziehungsweise Warensendungen erst nach 10 Werktagen nach der Einlieferung als verloren. Eine Nachforschung lässt sich aus diesem Grund frühestens am 8. beziehungsweise 11. Werktag nach der Einlieferung beauftragen. Die Nachforschung kann bis zu 25 Tage in Anspruch nehmen.

DHL: Handelt es sich bei der Reklamation in Zusammenhang mit einer Dienstleistung von DHL, bietet deren Kundenservice. Hier lässt sich der Grund der Reklamation auswählen, beispielsweise “Wo ist meine Sendung”. Zunächst ist der Status der verschollenen Sendung hier abzufragen. Dazu wird die Sendungsnummer benötigt, die jedes DHL-Paket bei der Einlieferung bekommt. Die Sendungsnummer befindet sich auf dem Einlieferungsbeleg. Versender teilen die Sendungsnummer oftmals dem Empfänger vorab per E-Mail mit. So kann sich der Empfänger laufend über den aktuellen Stand des Versands informieren.

Ist das Paket nicht auffindbar, kann ein Nachforschungsauftrag gestellt werden. Dazu ist das DHL Schadensformular herunterzuladen, auszufüllen und in einer Filiale abzugeben. Innerhalb von 14 Tagen erfolgt eine Rückmeldung.

Rückfragen zu einer Reklamation ist auch telefonisch möglich: DHL ist unter der Telefonnummer 0228–28609898 zu erreichen. Rückfragen zu Einschreiben und Nachnahmesendungen der Deutschen Post können unter der Telefonnummer 0228–4333111 erfolgen.

Meine Sendung ist beschädigt. Was kann ich tun?
Auf der Seite des Kundenservices findet sich “Meine Sendung ist beschädigt”. Zunächst ist das Schadensformular herunterzuladen und auszufüllen. Das Abgeben ist in jeder Filiale möglich. Die Bearbeitung der Schadensanzeige nimmt etwa 14 Tage in Anspruch.

DHL Päckchen nicht angekommen – was tun?
Für die Zustellung eines Päckchens benötigt der Postbote keine Unterschrift. Folglich gibt es keinen Nachweis über die erfolgreiche Zustellung eines Päckchens. Deshalb sollten zunächst die Nachbarn und die anderen Hausbewohner nach dem Verbleib gefragt werden. Denn ist der Briefkasten für das Päckchen zu klein, kann der Postbote es auch in einem abgeschlossenen Bereich abstellen, wie zum Beispiel in einem Hausflur, sofern ihm einer der Hausbewohner die Tür öffnet.

Kann ich eine Sendungsverfolgung für ein Päckchen machen?
Offiziell bietet DHL die Sendungsverfolgung für nationale DHL Päckchen nicht an, denn Päckchen sind nicht versichert. Dennoch kann DHL mit Hilfe der auf dem Einlieferungsbeleg vermerkten Sendungsnummer den Weg des Päckchens verfolgen und feststellen, wo es auf dem Versandweg verloren ging und eventuell doch wieder aufspüren. Die Sendungsverfolgung per Internet ist nicht möglich, da es sich bei der Sendungsnummer nur um eine postinterne Nummer handelt, die sich von der regulären Paketsendungsnummer unterscheidet. Ab dem 6. Tag nach der Einlieferung kann ein Nachforschungsauftrag gestellt werden. Dazu ist der Nachforschungsauftrag herunterzuladen, auszufüllen und in einer Filiale abzugeben. Bei Wiederauffinden des Päckchens erfolgt eine Rückmeldung, ansonsten nicht.

Für internationale Päckchen existiert eine Sendungsverfolgung. Dieser Service heißt “Nachweis” und kostet zusätzlich 2,30 Euro beim Versand von Päckchen innerhalb Europas und 3 Euro bei einem weltweiten Päckchenversand.

Wie lange dauert es, bis DHL ein Paket zustellt?
In der Regel erfolgt die Zustellung am darauffolgenden Werktag. Wenn der Absender die Sendungsverfolgungsnummer des Pakets bekannt gibt, lässt sich der Status der Sendung jederzeit abfragen.

Liefert DHL auch samstags?
Ja. DHL stellt Pakete auch am Samstag zu.

Um wie viel Uhr liefert DHL?
DHL liefert ganztägig Pakete aus. Über die Sendungsverfolgung im Internet ist zu sehen, ob sich das Paket im Zustellungsfahrzeug befindet. In diesem Fall ist von einer Zustellung am selben Tag auszugehen.

Kostenlose DHL-Hotline bei Fragen zum Paket?
Unter der regulären Festnetznummer 0228 28 60 98 98 ist der Kundenservice von DHL 7 Tage die Woche von 7 bis 22 Uhr erreichbar.

Was bedeutet Avisbenachrichtigung bei DHL?
Die Avisierung ist die Ankündigung einer Zustellung. Die Avisbenachrichtung ist ein zusätzlicher und kostenloser Empfängerservice von DHL. Hierbei wird der Empfänger im Vorfeld der Zustellung über den geplanten Zustellungstag informiert. Falls möglich, wird auch ein Zeitfenster von vier Stunden benannt. Die Information erhält der Empfänger per SMS und/oder per E-Mail.

Sollte der geplante Zustellungszeitpunkt für den Empfänger ungelegen kommen, lässt sich der Zustellungstag um bis zu vier Tage verschieben. Alternativ kann für die Zustellung ein Wunschnachbar benannt werden oder die Umleitung zu einer Packstation beauftragt werden, wo das Paket rund um die Uhr abgeholt werden kann. Die Änderung erfolgt im Onlineportal www.paket.de. Dort sollte der Änderungswunsch bis 23 Uhr am Vortag des geplanten Zustellungstages hinterlegt werden.

Für die Nutzung dieses Service ist vorab die kostenlose Registrierung unter www.paket.de notwendig. Nach Erhalt des Begrüßungssets und einer persönlichen Identifikation kann die Avisbenachrichtigung genutzt werden.

DHL Kontakt & Service

  • Homepage: DHL Homepage
  • Kontaktbereich: DHL Kontaktbereich
  • Email-Kontakt: Kontaktformular der DHL
  • Telefon Hotline Allgemein: 0228-28609898 – Erreichbar von Montag bis Sonntag von 7:00 Uhr – 22:00 Uhr
  • Telefon Hotline Express Versand National: 0180-63453001*
  • Telefon Hotline Express Versand International: 0180-63453003* Hinweis: 20 ct je Anruf aus den deutschen Festnetzen, max. 60 ct je Anruf aus den deutschen Mobilfunknetzen. Nicht an bundeseinheitlichen Feiertagen. Die beiden Rufnummern sind von Monntag bis Freitag 7 Uhr bis 20 Uhr und am Samstag von 7 Uhr bis 16 Uhr erreichbar.
  • Pressekontakt: DHL Pressekontakte
DHL Service in anderen Ländern:

dhl paket butler

PaketButler mit DHL: Pilotprojekt für 2015 geplannt

September 11, 2014

Es ist mehr als ärgerlich, wenn man sehnsüchtig auf eine Paketsendung wartet und sie dann verpasst, weil man kurzzeitig nicht zuhause war. Dieses Problem hat auch die Deutsche Telekom erkannt und daher zusammen mit verschiedenen Partnern wie der DHL den ...